Jazz in Habenhausen

Jeden ersten Freitag im Monat um 20 Uhr - Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht
Habenhauser Dorfstr. 42

 

Jazz in Habenhausen Saison 2019/2020

Die Jazzkonzerte in der Habenhauser Kirche gehen nach der Sommerpause 2019 in die achte Konzertsaison. Wie in den Vorjahren hat der Bremer Pianist Jens Schöwing ein vielfältiges und interessantes Programm zusammengestellt, in dem sich traditionelle und moderne Spielarten begegnen und die Vielfalt des Jazz darstellen.

 

 

6. September 2019 - Rafis Swing Club Combo / „Mehr Geschichten aus dem Nachtclub“

Ein Konzert für Freunde nostalgischer Unterhaltung und swingender Musik. Gegenüber ihrem Auftritt von vor fünf Jahren hat die Band sich Verstärkung geholt: mit Sängerin Dörthe Drubel-Holscher, die als Solistin oder mit Bandchef und Pianist Rafael Jung im charmanten Duett singt, bringt die Band Swing aus den 60er Jahren mit dem Fokus auf deutsche Künstler.

In den 60ern des letzten Jahrhunderts galt Swing noch als Unterhaltungsmusik. Künstler wie Paul Kuhn und Horst Jankowski waren mit Big Bands und kleinen Besetzungen in den Samstagabendshows im Fernsehen präsent. Filmmusik wurde noch mit echten Instrumenten gespielt und hatte oft Bezüge zum Jazz. Aus dieser Zeit stammen die swingenden Vorlagen für das aktuelle Programm von Rafis Swing Club Combo. Die kommen von den genannten Pianisten ebenso wie von Hildegard Knef, die gern alte amerikanische Titel mit deutschen Texten versah. Originelle deutsche Adaptionen der seinerzeit ebenfalls populären Bossa-Nova-Titel liefert Bandleader Rafael Jung. Abgerundet wird das Ganze durch ein wenig Musical und „großes Kino“. Begleitet werden sie von Oliver Kuiper mit seiner alten Jazzgitarre, Thomas Milowski am Kontrabass und Mathias Büsseler mit seinen Jazzbesen am Schlagzeug.

 

4. Oktober 2019 - Johannes Bigge Trio

Johannes Bigge vereint in seiner Musik die Einflüsse, die seine musikalische Geschichte prägen: die klassische Ausbildung, die Entdeckung der Popmusik und das Vorbild großer Jazzpianisten. Mit Athina Kontou am Kontrabass und Moritz Baumgärtner am Schlagzeug geht das Trio die Wege, die die Kompositionen des Pianisten eröffnen. Dabei bewegen sich die drei Musiker zwischen auskomponierten Passagen, die mal kraftvoll-repetitiv, mal lyrisch-atmosphärisch klingen, und dem weiten Raum für Improvisation.

Der Berliner Johannes Bigge, Jahrgang 1989, wuchs in einer Musikerfamilie auf und spielt seit dem 8. Lebensjahr Klavier. Neben der klassischen Ausbildung begann er zu improvisieren und zu komponieren und bald in verschiedenen Bands zu spielen. Er studierte Jazzpiano bei Richie Beirach an der HMT Leipzig und setzte danach seine Studien als Meisterschüler von Michael Wollny fort.

Für seine Musik wurde Johannes Bigge mit dem Leipziger Jazznachwuchspreis der Marion Ermer Stiftung ausgezeichnet. Auf dem Label nWog-Records erschien 2016 das Debütalbum „Pegasus“, das in der Fachpresse höchst positiven Anklang fand.

Die Bassistin Athina Kontou wuchs in Frankfurt am Main und Athen auf. Sie studierte Jazz-Kontrabass und E-Bass in Weimar und Leipzig und ist aktiv in der Leipziger Jazz- und Weltmusikszene. Aktuell spielt sie als festes Ensemblemitglied mit dem Johannes Bigge Trio. 2014 gründete sie u.a. ihre eigene Band, in der sie die Musik ihrer griechischen Heimat mit der Klangsprache des Jazz verbindet.

Der Schlagzeuger Moritz Baumgärtner erhielt Unterricht bei Clarence Penn, Jeff Hamilton, Joey Baron, Jim Black, Jeff Ballard und Jochen Rückert und arbeitete mit international bekannten Musikern wie Ack van Rooyen, Sigi Busch, Johannes Enders und Adrian Mears zusammen. 2006 begann Moritz mit dem Studium am Jazz Institut Berlin bei Prof. John Hollenbeck. Er ist fester Bestandteil der Berliner Jazzszene.

Johannes Bigge - Klavier, Komposition 
Moritz Baumgärtner - Schlagzeug
Athina Kontou - Kontrabass

 

1. November 2019 - Jazz Invaders

Die Traditions-Bigband aus Delmenhorst!

 

6. Dezember 2019 - Blue Note Bach

Präsentation der neuen CD!

 

 

 

 

 

 

Site Map | Printable View | © 2008 - 2019 Kirchengemeinde Arsten-Habenhausen | Impressum