17. Habenhauser Schaffermahl am 16. Februar 2018

Traditionell am dritten Freitag im Februar findet das 17. Habenhauser Schaffermahl in der Simon-Petrus-Kirche statt. Aus gegebenem Anlass wird diesmal der Blick auf die USA gerichtet: Wie geht es weiter mit dem traditionell engen Verhältnis Bremens zu der Großmacht jenseits des Atlantiks? Unter dem Motto „Bremen und die USA“ versammeln sich am 16. Februar um 16 Uhr zahlreiche Schafferinnen und Schaffer im umgeräumten Kirchenschiff, um bei einer dreigängigen Bremer Braunkohlmahlzeit guter Musik und tiefsinnigen Reden zu lauschen. Es werden zum Braunen Kohl nicht nur Kartoffeln, sondern auch Maronen gereicht, außerdem gibt es roten und weißen Wein, den das Schaffercollegium in Zusammenarbeit mit den besten Weinhäusern Bremens ausgesucht hat. An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass die Schlachterei Kurt und Ingo Rasch bereits 15 Mal in Folge den Braunen Kohl samt allen Beilagen gespendet und so den großen Erfolg des Schaffermahls erst möglich gemacht hat! Ihr gilt großer Dank! Am Ende der Veranstaltung werden von allen Gästen Spenden eingesammelt für kirchliche, soziale und kulturelle Zwecke rund um die Simon-Petrus-Kirche. Je großzügiger die Teilnehmer dabei sind, desto mehr kann für einen guten Zweck ausgegeben werden! Eingeladen sind alle Interessierten, auch die, die keine schriftliche Einladung vorliegen haben. Sie können sich im Gemeindebüro ab sofort verbindlich anmelden!

Gedenkstätte in Arsten

Gedenkstätte für Menschen, die auf der Flucht nach Europa umgekommen sind

Ein Vorhaben der Evangelischen Kirchengemeinde Arsten-Habenhausen in Bremen

Weitere Informationen hier

 

Site Map | Printable View | © 2008 - 2018 Kirchengemeinde Arsten-Habenhausen | Impressum