Ev. Kirchengemeinde Arsten-Habenhausen - Bremen

 

Ausstellungseröffnung Arster Geschichte(n) am 18. November

Am Sonntag, 18. November nach dem Gottesdienst um ca. 11 Uhr:

100 Jahre Ende des Ersten Weltkrieges – Beginn des Aufbruchs

Am 9. November 1918 wurde der Erste Weltkrieg durch die Weigerung der Matrosen und Soldaten zum sinnlosen Weiterkämpfen beendet. Die Novemberrevolution in Deutschland zwang den Kaiser abzudanken und ins Exil zu gehen. Damit wurde nicht nur ein grausamer Krieg beendet, sondern auch das Ende der Monarchie besiegelt. Gleichzeitig zeichnet sich hier der Aufbruch in eine neue Zeit ab.
Der Arbeitskreis Arster Geschichte(n) knüpft mit dieser  Ausstellung an die vorherige zu den Feldpostbriefen von Arstern an. Nun beleuchten wir mit Feldpostbriefen und -karten, aber auch Einträgen in Militärpässen und Fotos das Ende des Krieges. In Berichten erfahren wir, wie auch in Arsten die Novemberrevolution Spuren hinterlassen hat. Die Ausstellung wird am Volkstrauertag im Gemeindehaus Arsten nach dem Gottesdienst und der Kranzniederlegung eröffnet.

 

Bummeln gehen

Interessante Hyperlinks in unserer Nachbarschaft: