Habenhauser Schafferkonzerte

Simon-Petrus-Kirche

Habenhauser Schafferkonzerte

Saison 2021

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

Jeden vierten Freitag im Monat um 20 Uhr.

Immer in der Simon-Petrus-Kirche, Habenhauser Dorfstr. 42.

 

 

In dieser Reihe erwartet die Freunde alter und neuer Musik immer wieder besondere Hörerlebnisse.

Im November und Dezember müssen die Konzerte leider ausfallen!

Corona-Update für die Konzerte ab September 2020:

Zurzeit ist die Besucherzahl für innen stattfindende Konzerte immer noch beschränkt, so dass wir um vorzeitige Anmeldung im Habenhauser Gemeindebüro mit Namen und Telefonnummer bitten (höchstens 2 zusätzliche Personen bei eigener Anmeldung)!!

 

 

11. Dezember 2020 um 19 Uhr und 20.30 Uhr

Das Konzert muss aufgrund des verlängerten Lockdowns bis zum 15.12. leider ausfallen!!!

Jubiläumskonzert
um 19 Uhr / 20.30 Uhr

25 Jahre Simon-Petrus-Kirche in Habenhausen

 

 

Seit 25 Jahren nimmt die Simon-Petrus-Kirche eine wichtige Rolle im religiösen und kulturellen Leben von Habenhausen ein. Neben Gottesdiensten und einem engagierten Gemeindeleben finden eine Vielzahl von anderen Veranstaltungen in der Kirche statt, darunter zwei Konzertreihen verschiedener Signatur. Es gibt deshalb reichlich Anlass, dieses Jubiläum vor allem auch musikalisch zu feiern.

Am Jubiläumswochenende des 3. Advent werden als besonderer musikalischer Höhepunkt die drei Instrumente zu hören sein, die sich die Kirchengemeinde über die Jahre selbst anschaffen konnte: die Metzler-Orgel, das Kees-Bom-Cembalo und der Feurich-Flügel.

 

 

Die Organistin Hyun Joo Na ist als Organistin der Gemeinde gut bekannt. Pianist Evgeny Cherepanov ist ein mit internationaler Karriere regelmäßig wiederkehrender Musiker in der klassischen Konzertreihe. Alle drei MusikerInnen werden durch ihre herausragenden musikalischen Qualitäten den drei Gemeindeinstrumenten ihre strahlendsten Klänge entlocken.

Werke von J.S.Bach, G.F.Händel, J.Field u.a.

Evgeny Cherepanov - Klavier
Hyun Joo Na - Orgel
Jörg Jacobi - Cembalo
Die Habenhauser Streicher

 

22. Januar 2021

Ensemble Silene

Deutsche Geigenschätze -
Virtuose Musik für Violine und Cembalo

Werke von J.S. Bach, C.Ph.E. Bach, G.F. Händel, G.Ph. Telemann u.a.

Éva Telek - Cembalo 
Maria Carrasco - Violine

 

 

Das Ensemble Silene wurde von Éva Telek (Cembalo) und Maria Carrasco (Violine) im Jahr 2017 gegründet. Sie beschäftigen sich mit Musik in ihrer Originalbesetzung für Violine und historische Tasteninstrumente und konzertieren in Deutschland sowie in verschiedenen Ländern Europas.

 

26. Februar 2021

Thamyris Ensemble

"Les Passions des l‘âme -
Die Leidenschaften der Seele“

Werke von L.N. Clerambault, H. Purcell, G.F. Händel, J.M. Hotteterre u.a.

Constanza Buttinghausen - Cembalo
Hyejin Jang - Barockcello
Inés Pina - Blockflöten
Erika Tandiono - Gesang.

 

Das Ensemble Thamyris konzentriert sich auf das Repertoire des 16. bis 18. Jahrhunderts. Es wurde 2019 von vier jungen Musikerinnen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund gegründet, die sich als Studentinnen an der Hochschule für Künste Bremen trafen. Thamyris wurde mit zwei weiteren Ensembles für die Endrunde des Förderpreis-Wettbewerbs „Alte Musik Saarland“ ausgewählt, die im Jahr 2021 stattfinden wird.